Deinonychus

Deinonychus (Furchterregende Echse)
Deinonychus (Furchterregende Echse)

Deinonychus gehörte zu den Dromaeosauriern – gefürchteten Raptoren, die in der Kreidezeit in Nordamerika und Asien lebten.

Er selbst lebte vor 113-97 Millionen Jahren in Montana, Wyoming und Oklahoma in den USA, war 2,5 m lang und wog 80 kg. Sein Kennzeichen, dem er seinen Namen „Furchterregende Echse“ verdankt, sind die messerscharfen, sichelförmigen Klauen an den Hinterfüßen. Deinonychus jagte in Rudeln und muss Angst und Schrecken um sich verbreitet haben.

Mit seiner Entdeckung bekam das Bild von Dinosauriern ganz neue Facetten. Da waren jetzt nicht mehr die Giganten, sondern kleinere, flinke und agile Räuber. Heute geht man davon aus, dass sich die Vögel aus den Maniraptora entwickelt haben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*