Smilidon, eine Säbelzahnkatze
Pleistozän

Die Erde im Pleistozän (vor 2,6 MioJ-11.000)

Auf der Erde waren die Kontinente und Meere, Pflanzen und Tiere vorhanden, die wir heute noch kennen. Im Pleistozän wurde es auf der Nordhalbkugel sehr kalt. Schnee und Eis breiteten sich vom Nordpol aus und bedeckten weite Region Nordamerikas, Europas und Asiens. Genau genommen war die Eiszeit ein Wechsel von vier […]

Bär
Pleistozän

Ursus Spelaeus

Der Höhlenbär (Ursus spelaeus) lebte im Pleistozän, während der letzten Eiszeit in Europa (Österreich, Deutschland, Niederlande, Spanien, Großbritannien, und Russland) und im nördlichen Afrika. Mit seinen 3,5 m Länge und einer Schulterhöhe von 1,70 m war er deutlich größer als heutige Braunbären.

Elasmotherium
Pleistozän

Elasmotherium

Elasmotherium war ein gewaltiges Nashorn, das im Pleistozän in Südrussland und in Sibirien lebte. Mit seinen 5 m Länge war es das größte Nashorn überhaupt, so groß wie ein heutiger Elefant. Sein Horn wurde bis zu 2 m hoch! Und dabei ernährte es sich von Gras.

Coelodonta (Wollnashorn)
Pleistozän

Coelodonta

Wollnashorn Coelodonta heißt Hohl-Zahn, doch der Name Wollnashorn ist sicher eingängiger für ein Nashorn, das in der Eiszeit in Asien und Europa lebte. Es wurde 3,5 m lang. Das Wollhaarnashorn entstand im Pliozän in Ostasien und wanderte von dort nach Europa. Die meisten Funden finden sich in der Mongolei, Nordchina […]

Mammut
Pleistozän

Mammut

Spricht man von Mammuts, denkt man meistens an gewaltige, zottelhaarige Tiere, die durch Schnee- und Eiswüsten stapfen. Das sind die Wollhaarmammuts, Mammutus primigenius, die im Oberen Pleistozän lebten. Dabei waren die Mammuts zunächst, im unteren Pleistozän, in Afrika zuhause. Von dort aus verbreiteten sich über weite Teile der Erde. Die […]

Smilodon
Pleistozän

Smilodon

Smilodon war eine Säbelzahnkatze (Machairodontinae), die während des Oberen Pleistozän in Kalifornien (USA) und Argentinien weit verbreitet war; erst vor etwa 10.000 Jahren starb er aus. Üblicher ist der Begriff „Säbelzahntiger“, doch mit den Tigern war Smilodon nicht näher verwandt. Er war etwas kleiner, dafür viel muskulöser und schwerer als […]

Pleistozän

Ursus spelaeus

Höhlenbär Der Höhlenbär (Ursus spelaeus) lebte im Pleistozän, während der letzten Eiszeit in Europa (Österreich, Deutschland, Niederlande, Spanien, Großbritannien, und Russland) und im nördlichen Afrika. Mit seinen 3,5 m Länge und einer Schulterhöhe von 1,70 m war er deutlich größer als heutige Braunbären.