Mamenchisaurus
Sauropoden

Mamenchisaurus

Alle Sauropoden hatte lange Hälse – Mamenchisaurus mit seinen 19 Halswirbeln hatte den längsten. Er wurde 6 m hoch, 21-23 m lang und brachte es auf 20-35 t Gewicht.  Er lebte vor 155-145 Millionen Jahren, im Oberjura, im Südwesten Chinas. Nach seinem Fundort in der chinesischen Provinz Sichuan ist er […]

Cetiosaurus (Walechse)
Europa

Cetiosaurus

Mit seinen 18 m Länge war Cetiosaurus wohl das größte Landtier im Europa seiner Zeit. Mit 10-15 t Gewicht war er auch ziemlich schwer, denn seine Wirbelknochen hatten noch keine Hohlräume wie z.B. der Camarasaurus. Cetiosaurus lebte vor ungefähr 180-170 Mio. Jahren in England, damals war es eine tropische Küstengegend. […]

Seismosaurus (Erdbebenechse)
Nordamerika

Seismosaurus

Vor 156-145 Millionen Jahren, im Oberjura, muss die Erde in New Mexiko (USA) gezittert haben, wenn er kam: Seismosaurus, die „Erdbebenechse“.

Diplodocus (Doppelbalken)
Nordamerika

Diplodocus

Diplodocus war schlank,  und da seine Wirbel Hohlräume hatten, war er mit 12 t – für einen Sauropoden – beinahe leicht. Auf jeden Fall war er eine elegante Erscheinung.

Camarasasaurus (Gekammerte Echse)
Nordamerika

Camarasaurus

Der vielleicht bekannteste nordamerikanische Sauropode lebte vor ungefähr 155-145 Mio. Jahren, im Oberen Jura, im Westen der USA (Colorado, Utah, Wyoming, Oklahoma). Auch in Portugal wurden seine Fossilien gefunden.

Apathosaurus (Trügerische Echse)
Nordamerika

Apatosaurus

Diesen prächtigen Sauropoden kennt man unter zwei Namen: sein wissenschaftlich korrekter Name lautet Apatosaurus, „trügerische Echse“, der vielleicht bekanntere ist Brontosaurus, „Donnerechse“.

Brachiosaurus
Afrika

Brachiosaurus

Brachiosaurus, ein Bild von einem Sauropoden, ist sicher einer der bekanntesten Dinosaurier überhaupt.