Brontotherium in den Badlasnds, USA
Oligozän

Die Erde im Oligozän (vor 33,9-23,0 MioJ)

Zu Beginn des Oligozäns entstanden neue Meeresarme. Die Antarktis trennte sich vollständig von Südamerika und Afrika, ein Seeweg zwischen Grönland und Norwegen entstand. Erstmals konnte sich nun der zirkumpolare Meeresstrom bilden. Die Antarktis vereiste wieder, […]

Arsinotherium
Oligozän

Arsinotherium

Arsinotherium lebte vor 38-23 Millionen Jahren, im Oligozän in Ägypten. Man erkennt es gleich an den beiden Hörnern auf der Nase und mag es für ein frühes Nashorn halten. Damit würde man freilich falsch liegen, […]

Moeritherium
Oligozän

Moeritherium

Moeritherium lebte vor 50-33 Millionen Jahren (Eozän) in Ägypten, in der Oase Faijum fand man Überreste von ihm. Moeritherium erinnert an ein Flusspferd, und tatsächlich lebte es in Sumpfgebieten. Zu seiner Zeit waren ja weite […]

Uintatherium in Nordamerika
Eozän

Die Erde im Eozän (vor 56,0-23,0 MioJ)

Auch im Eozän herrschte ein warmes, feuchtes Klima mit vielen subtropischen Wäldern; auch die Antarktis und Grönland waren eisfrei. Vor 50-55 Millionen Jahren prallte dann Indien auf Asien, durch die Kollision dieser gewaltigen Landmassen entstanden das […]

Pantolambda
Paläozän

Die Erde im Paläozän (vor 66-56,0 MioJ)

Moderne Wissenschaftler verwenden den Begriff Tertiär nicht mehr, sie sprechen dafür vom Paläogen („Alt-Tertiär“, Paläozän, Eozän, Oligozän) und dem Neogen („Jung-Tertiär“, Miozän, Pliozän). Die Erde nahm langsam die Form an, die wir heute kennen. Zu Beginn […]

Pantolambda
Paläozän

Pantolambda

Den Anfang unserer Säugetiere macht Pantolambda, eines der ersten größeren Säugetiere, der im mittleren Paläozän auf der Nordhalbkugel lebte; Fossilien von ihm wurden in Nordamerika und Asien gefunden.

Andrewsarchus
Eozän

Andrewsarchus

Auch wenn es auf diesem Bild nicht so aussieht: Andrewsarchus war ein Huftier aus der Urzeit. Er war das größte Tier seiner Gattung und – ungewöhnlich für ein Huftier, ein Fleischfresser. Von Andrewsarchus wurden bisher […]

Uintatherium in Nordamerika
Eozän

Uintatherium

Das gewaltige Uinthatherium war hier in Wyoming und Utah zuhause, nach einem Fundort in den Uinta Mountains ist es benannt. Doch auch in Ostasien wurden Fossilien von ihm gefunden. Uintatherium lebte vor 48 bis 43 […]

Hyracotherium
Eozän

Hyracotherium

Hyracotherium, das Urpferdchen, wurde gerade einmal 20 Zentimetern hoch! Aber zu seiner Zeit, dem unteren Eozän, waren alle Säugetiere noch klein. Vermutlich streifte es in Gruppen durch sumpfiger Wälder Asiens, Europas und Nordamerikas. Das mit dem […]

Kein Bild
Eozän

Diatryma

Diatryma ist ein Vertreter der großen, flugunfähigen Raubvögel, die vor 65-50 Millionen Jahren (Paläozän und Eozän) Angst und Schrecken um sich verbreiteten. Zu jener Zeit waren die meisten Tiere noch klein, es gab keine großen […]