Australien und Antarctica

Minmi in Australien
Minmi in Australien

Wenn wir von den wohlbekannten Allosaurus absehen, sind die Dinosaurierfunde in Australien recht neu. Muttaburrasaurus und Minmi bekamen ihre wissenschaftliche Namen in den 1980ern.

Ein wichtiger Fundort ist Dinosaur Cove im Bundesstaat Victoria, ganz im Südosten Australiens, an der felsigen Küste westlich von Cape Otway. Hier fand man Leaellynasaura, den kleine Ornithopoden mit den großen Augen.

Damals in der Unterkreide lag Australien unweit des südlichen Polarkreises, viel südlicher als heute, und war noch mit Antarctica verbunden. Zwar waren die Pole eisfrei und die Dinosaurier konnten hin- und herwandern, doch war das Klima kühler geworden, in den Wintermonaten fror und schneite es. Zudem mussten die Tiere mit monatelanger Dunkelheit fertig werden.

Bekannte Vertreter der australischen Dinosaurier sind Muttaburrasaurus und Mimni.

Seit kurzem werden sogar in der Antarktis Dinosaurierfossilien gefunden, so Iguanodon auf der James-Ross-Insel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen