China und Asien

Mamenchisaurus
Mamenchisaurus (Echse aus Mamenchi)

Der Superkontinent Pangäa brach weiter auseinander, doch alle Kontinente Laurasias und Gondwanas waren das Jura hindurch noch verbunden. Dann überflutete das Thethys-Meer weite Teile Eurasiens. In Asien, vor allem China in gefundene Dinosaurierknochen aus dem Oberjura unterscheiden sich von denjenigen in Nordamerika und Afrika. Hier entwickelten sich unabhängige Arten, da das Meer den Weg auf die übrigen Kontinente versperrte.

Prominente Vertreter aus dieser Zeit sind Lufengosaurus,, der erste in China ausgegrabene Dinosaurier, Mamenchisaurus, der Sauropode mit dem längsten Hals überhaupt, und Tuojingosaurus, ein asiatischer Vertreter der Stegosaurier.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen