Alamosaurus

Alamosaurus
Alamosaurus (Echse aus Alamo)

Alamosaurus, ein Titanosaurier aus Nordamerika, lebte vor 71-65 Mio. Jahren im Westen der USA, in Utah, Neu Mexiko und Texas.  Er wurde 21 m lang und wog 6 t., das ist – für einen Sauropoden – eher mittelgroß. Abgesehen vom Argentinosaurus wurden die Titanosaurier der Kreidezeit wurden nicht ganz so groß wie ihre Vorfahren aus dem Jura. Da er der einzige Titanosaurier aus Nordamerika ist, könnte er einst über den Isthmus von Panama aus Südamerika eingewandert sein.

Als Alamosaurus den Südwesten der USA durchstreifte, gab es schon lange keine anderen Sauropoden mehr, er war einer der letzten Dinosaurier überhaupt.

Benannt ist er nach der berühmten Festung „The Alamo“ in San Antonio, Texas.

Bild- und Quellennachweis

Die Zeichnung des Alamosaurus stammt aus der Public Domain Section der Wikipedia.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*